Dipl.-Psych. Agnes Böing


Rufen Sie uns an      Schicken Sie eine SMS 

MPU Vorbereitung mit Agnes Böing

Beratung vor Ort
Beratung per Skype
Kostenfreies Vorgespräch
Schnelle Preisauskunft

Alkohol-MPU: Der Weg zum Alkohol (Teil 1)

Warum beginnt man mit dem Trinken von Alkohol? Die Folgen sind eventuell eine MPU. Dann wird eine gute MPU-Vorbereitung oder MPU-Beratung wichtig.


Der Weg zum Alkohol beginnt mit unauffällig und harmlos mit

  • gelegentlichem Erleichterungstrinken
  • Erhöhung der Alkoholtoleranz (mehr Alkohol als früher)

Warum beginnt man mit dem Trinken von Alkohol? In der Regel vergehen mit der Erhöhung der Alkoholtoleranz Monate und Jahre. Der Beginn des Konsums von Getränken mit Alkohol ist bei einem Menschen, der irgendwann vielleicht zum Alkoholiker wird, zunächst sozial motiviert. Alkoholische Getränke werden in einer geselligen Runden, auf Feiern oder einfach in Bars zu sich genommen.

Der spätere Alkoholiker erlebt beim Trinken eine angenehme Erleichtung, Abstand vom Alltag und Befriedigung. Es werden öfters Situationen gesucht, in denen beiläufig getrunken werden kann: In Gesellschaft, in Kneipen, bei Sportveranstaltungen (Fußball, Kegeln, Dart) oder auch beim Kartenspielen. Die Teilnahme an Veranstaltungen ohne jeden Alkoholkonsum nimmt ab.

Info: Auch hier kann es bereits zu einer Alkoholauffälligkeit im Straßenverkehr kommen. Dann wird die Alkohol-MPU Vorbereitung wichtig.

Nach einer gewissen Zeit eines solchen Alkoholkonsums kann mehr Alkohol aufgenommen werden (Erhöhung der Alkoholtoleranz). Dies bedeutet aber auch, dass der, der trinkt, immer mehr Alkohol aufnehmen muss, um eine Wirkung zu spüren. Auf diese Weise können die konsumierten Alkoholmengen stetig ansteigen.

In der Regel vergehen mit der Erhöhung der Alkoholtoleranz Monate und Jahre; dabei steigt der Konsum merklich oder unmerklich langsam an. Phasenweise wird der Alkholkonsum möglicherweise reduziert: Zum Beispiel zur Geburt eines Kindes oder in besonders glücklichen Lebensphasen.

Der niedrige oder reduzierte Alkoholkonsum wird jedoch oft nicht lange oder konsequent beibehalten. Da das Trinken von Alkohol immer mehr Zeit und Raum in Anspruch nimmt, wird sowohl die körperliche Gesundheit geschwächt als auch die Fähigkeit, mit den Problemen des Alltags umzugehen.

Dennoch wird dieses Trinken weder vom Umfeld noch von dem, der trinkt als problematisch wahrgenommen: Man kennt immer noch einen, der mehr trinkt als man selbst.

MPU-Vorbereitung Alkohol - mit einer guten Beratung den Schritt zum MPU-Erfolg machen.

Die MPU Vorbereitung Hildesheim arbeitet mit System. Der Erfolg gibt uns recht.

Der Weg zum Alkohol - Teil 2

Der Weg zum Alkohol - Teil 3 

 

 

Kontakt

MPU Vorbereitung in Hildesheim
Dipl. Psych. Agnes Böing
Hornemannstr. 1
31134 Hildesheim
info@hildesheim-mpu.org 

Rufen Sie uns an
Tel: 01577 31 808 26
  
Wir nutzen auch gerne WhatsApp


Kurze Auskunft 
kostenfrei
Vorgespräch kostenfrei
Schnelle Preisauskunft

800m nah am Bahnhof Hildesheim

MPU in Hildesheim vorbereiten
Jetzt die MPU sicher & seriös vorbereiten!

Sperrfrist verkürzen oder schon nutzen!
So geht es: Sperrfrist verkürzen 

Punktabbau-Seminare FES
Fahreignungsseminare
hier

Kostenfreie Drogentests für Kunden
Wissen, ob man schon "sauber" ist

Ein positives Ergebnis erzielen
Unsere Erfolgsquote!

Qualität in der Vorbereitung
Qualität ist uns wichtig 


Effektives
Lernmaterial für unsere
Kunden in der MPU Vorbereitung


MPU Vorbereitung mit Video:
Vertiefen Sie Ihr MPU-Wissen mit unseren
MPU Lernvideos Alkohol 

Kontakt

MPU Vorbereitung in Hildesheim
Dipl. Psych. Agnes Böing
Hornemannstr. 1
31134 Hildesheim
info@hildesheim-mpu.org 

Rufen Sie uns an
Tel: 01577 31 808 26
  
Wir nutzen auch gerne WhatsApp


Kurze Auskunft 
kostenfrei
Vorgespräch kostenfrei
Schnelle Preisauskunft

800m nah am Bahnhof Hildesheim

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.